algarve_hero

Algarve

Das schönste Ende der Welt

Der Südwesten der Algarve hieß in früheren Zeiten das Ende der Welt. Ab hier begann das endlose Meer. Seit vielen Jahren gilt dieses “schönste Ende der Welt” bei Surfern, Naturfreunden und Sonnenhungrigen als beliebtes Reiseziel. Und das natürlich nicht ohne Grund.

Algarve

Angenehmes Klima mit über 3.000 Sonnenstunden pro Jahr.

Algarve

Faszinierende Landschaften und historische Orte.

Algarve

Traumhafte Strände mit
exzellenten Surfbedingungen.

Al-garb

Geschichtlich geprägt wurde die Algarve durch die Mauren. Im 8. Jahrhundert fielen sie von Nordafrika aus ein, nannten die Region Al-Garb, den Westen, und bescherten ihr neben Küche, Kunst und Kultur bildschöne Gartenlandschaften und eine faszinierende Architektur.

500 Jahre später eroberten die portugiesischen Christen die Region zurück, aber auch heute noch ist der Charme der maurischen Herrschaft vielerorts zu spüren.

Algarve Klima

Mit über 3.000 Sonnenstunden im Jahr zählt die Algarve zu den sonnenreichsten Regionen Europas. Der Südwesten der Algarve ist von zwei Seiten vom Meer umgeben, was zu einem sehr ausgeglichenen Klima das ganze Jahr über führt. Die Winter sind mild und die Sommer trocken, aber so gut wie nie zu heiß, da immer eine angenehme Seebrise weht.

Strand, Wellen und eine Surflodge direkt am Meer warten auf euch.